Abschlusswanderung mit Grünkohlessen im Wiesental

Die letzte Aktion des Rentnertreffs der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) St. Martinus Hagen ist seit Jahren eine Wanderung durch die herbstlichen Wälder im Ort. Im Anschluss an die Wanderung lud die Gruppe zum Grünkohlessen in die Gaststätte „Zum Wiesental“ ein. Dieses Mal hatten sich 15 Wanderer vom Pfarrheim aus auf den Weg gemacht, um zwei Stunden die wohltuende Herbstluft zu genießen.

Eine wohlverdiente Pause gab es nach dem beschwerlichen Gang durch die „Kollage“ bei den gastfreundlichen Mitgliedern Elisabeth und Franz Rüter an der Straße ‚Am Knippel’, die heißen Glühwein, Plätzchen und Süßigkeiten vorbereitet hatten, sowie Gelegenheit boten, für den Rest der Wanderung neue Kräfte zu sammeln. In der Gaststätte „Zum Wiesental“ konnte Helmut Runde, Sprecher des Rentnertreffs, dann über fünfzig Gäste begrüßen, die sich den appetitlich hergerichteten Grünkohl mit Röstkartoffeln, Mettwurst und Rippchen gut schmecken ließen.

Natürlich durfte bei einer solch zünftigen Veranstaltung die Wahl einer Grünkohlkönigin oder eines -königs nicht fehlen. Die Ehre wurde in diesem Jahr Heinz Runde zuteil. Als Zeichen der ’Majestätswürde’ erhielt er einen bunt geschmückten Grünkohlstrunk mit dekorativ eingearbeiteten Mettwurstenden. Noch lange blieb die Gesellschaft in heiterer Runde zusammen, bevor es auf den Heimweg ging.

Der Rentnertreff hat in diesem Jahr zehn Veranstaltungen angeboten an denen sich insgesamt über 400 Personen beteiligt haben. Die nächste Aktivität des KAB-Rentnertreffs ist eine Krippenfahrt nach Wellingholzhausen und Gesmold am Donnerstag. 5. Januar  2017.

 

alt alt
Die Wandergruppe vor dem Abmarsch Aufstieg Bergstraße
alt alt
Glühwein wärmt die Finger und die Seele  
alt alt
hier auf dem Bild mit dem Neumitglied Franz Rüter als Gastgeber auch Gäste sind dabei
alt
Die Wandergruppe auf dem Weg zum Grünkohlessen..., ...an Volmers Kreuz links ab...
alt alt
Helmut begrüßt die Gäste Zum Grünkohlessen haben sich 51 Personen eingefunden
alt alt
der Grünkohl schmeckt lecker wie immer.
alt alt
Die Teller sind fast leer ....das hat wieder geschmeckt
alt alt
es ist immer noch genug da  
alt alt
auch die Gäste sind super zufrieden Grünkohlkönig ist diesmal Heinz Runde
alt alt
er gibt einen oder zwei aus
alt Das Zeichen der Königswürde: die Krone