101. Generalversammlung am 22. Januar 2011

Das Jubiläumsjahr ist vorüber, aber es wirkt noch nach. So begann auch die 101. Generalversammlung  um 18.00 Uhr mit  einer vom KAB-Liturgieausschuss vorbereiteten Hl. Messe in der St. Martinus-Kirche, die auf die anschließende Generalversammlung im Saal Kriege einstimmte. 126 Mitglieder ließen sich den Grünkohl schmecken und interessierten sich Vergangenes und Neues in der KAB.

Als bleibende Erinnerung zum 100jährigen KAB-Jubiläum, aber auch als Anregung für die heutige Zeit wurden an diesem Abend zwei Figuren im Saal Kriege vorgestellt, die der hiesige Künstler Josef Zirp entworfen hat und jetzt in Holz schnitzen wird. Es handelt sich um einen Hüttenarbeiter und um eine junge Frau, die einen älteren Menschen im Rollstuhl schiebt. Der Hüttenarbeiter steht für die vielen, die auf der Hütte den Lebensunterhalt für die Familie verdienten und verdienen, und mit der jungen Frau gewinnt die Entwicklung der sozialen Dienste Aufmerksamkeit und Wertschätzung.

Beide Figuren deuten mit ihrem Finger in eine Richtung, die je nach Anordnung und Einsatz den Blick des Beobachters lenken soll.

 

 

Pünktlich um 19:30 Uhr eröffnete unser  1.Vorsitzender Alois Henle die 101. Generalversammlung im Hotel Kriege

Er konnte 126 Teilnehmer begrüßen.

Vor Beginn der eigentlichen GV konnte sich alle zunächst mit einen hervorragenden Grünkohl-Essen stärken

 

In einer großen Runde schmeckt es einfach

 besser wie man an allen

Tischen sieht.

Guten Appetit sei allen gewünscht !!!

Die Tische waren reichlich gedeckt..... ......jeder hatte den Gedanken: Wer soll das alles essen !?
Aber zum Schluss waren doch an.... .... vielen Tischen nur noch Knochen zu finden !!

Mit den Berichten der einzelnen

 Vorstandsmitglieder begann

 die eigentliche Generalversammlung

  Kassenwart: Rainer Apke
2. Vorsitzende: Elke Diekmann Schriftführerin: Karin Rhotert
Vorstellung der Modelle für 2 neue Holzfiguren in der Kirche Kassenprüferin: Martina Krützmann

Der ehemalige Bezirksvorsitzende der KAB Georg Obermeyer

übernimmt das Amt des Wahlleiters

für den neuen 1. Vorsitzenden, der bei dieser Wahl

für weitere 2 Jahre einstimmig wiedergewählt wurde

Da Elke Diekmann in den Diözesanvorstand gewechselt ist,

verlässt sie als 2. Vorsitzende unsere KAB

Auch Georg Obermeyer als Beisitzender stellt sein Amt zur Verfügung

Den Frauenausschuss verlassen:

Irmgard Runde und Agnes Brüggemann

In der Mitte:

Gerti Unland

Vorsitzende des Frauenausschusses

Für 50 jährige Mitgliedschaft

wurden geehrt:

 Gerti und Hermann Unland

Ein vollbesetzter Saal zeugt auch von dem.... .... Interesse aller an den Anliegen der K A B

Verabschiedet wird

Mathias Engelmeyer

aus seinen Amt als Vorsitzender

des Seniorenausschusses

Als Mitglied dieses Ausschusses wird

Heinz Brüggemann

verabschiedet

Aus dem Festausschuss,

 dem Marlies Kretschmer vorsteht,

werden verabschiedet:

Horst Alfing, Reinhold Rhotert, Andreas Diekmann und Maria Rhotert

Aus ihrem Amt als Vertrauensfrauen/männer

scheiden aus:

Anneliese Bücker und Heinrich Runde

Nach einem Dankeswort von Helmut Runde an Ali ist die Anspannung von ihm doch sichtlich gewichen   Mit dem Schlusswort von unserem Präses     Josef Ahrens war der offizielle Teil          der GV beendet