Als eine der ersten Besucher begrüßte am vergangenen Sonntag der Leitende Beamte vom Dienst (LBvD) , Polizeihauptkommissar Ralf Uder, die Gäste der KAB Hagen in den Räumen der neuen “Kooperative Regional Leitstelle Osnabrück“.

Seit November 2012 betreiben die Stadt Osnabrück und die Landkreise Osnabrück, Emsland und Grafschaft Bentheim diese “Bunte Leitstelle“ im Kreishaus Osnabrück. Von hier aus werden sämtliche Einsätze der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei im westlichen Niedersachsen koordiniert. Eine weitere Leitstelle für Ostfriesland wird derzeit in Wittmund gebaut. “ Wir sind für rund 1.000.000 Einwohner zuständig. "Mehr als 500-mal am Tag läutet bei uns die Notrufnummer 110“ führte PHK Uder aus und wandte sich mit den Hinweis an die Besucher, dass jede anrufende Telefonnummer angezeigt wird, auch wenn die Rufnummerunterdrückung aktiviert ist.“ Jeder Anrufer kann sehr schnell ermittelt werden“ warnte der Polizist vor einem Missbrauch des Notrufs.

In einem Notfall sei es wichtig, Ruhe zu bewahren. Wer hat  wann, wo, was, getan, wie, womit, warum – diese 7 “W“ sollten bei jedem Anruf mitgeteilt werden.

Nach dieser kurzen Einweisung im Besprechungsraum durfte die Besuchergruppe in die eigentliche Leitstelle, einem Großraumbüro mit mehr als 20 Arbeitsplätzen. „Aus Datenschutzgründen sind die Arbeitsplätze der Polizei und der Rettungsdienste getrennt. Bei größeren Unglücksfällen treffen sich einzelne Mitarbeiter der Fachdienste am “Meetingpoint“,  um die Rettungskräfte am Einsatzort effektiv einsetzen zu können“ erklärte Herr Uder. Warum an jedem Arbeitsplatz eine Ampel angebracht, ist wollte ein Besucher wissen. “ Rot bedeutet, dass der Beamte momentan telefoniert; mit blauem Licht wird Hilfe angefordert und gelbes Licht signalisiert eine vorübergehende Abwesenheit“ beantwortete der LBvD diese Frage.

Nach dem ein jeder KAB-ler verfolgen konnte, wie ein Einsatz vom Anruf bis zum Einsetzen und Überwachen der Funkstreifen abgearbeitet wird, verabschiedete sich die Gruppe. Rainer Apke bedankte sich ganz herzlich bei seinem Kollegen und überreichte zur Stärkung einige Kekse.

 

alt alt
Abfahrt bei winterlichem Wetter Standort der neuen Leitstelle
alt alt
  Freundlicher Empfang durch Polizeihauptkommissar Ralf Uder
alt alt
Übersicht  und Zusammenhänge der neuen Struktur...  
alt alt
.....bekommen wir im Besprechungsraum... ...von Herrn Uder erklärt
alt alt
Arbeitsplätze in der Leitstelle Herr Uder konnte uns den alltäglichen Ablauf...
alt alt
....vom Notruf bis zum Einsatz... ...anhand der neuen Technik sehr gut erklären
alt alt
Bei den Ausführungen merken wir alle , wie komplex... .... und für uns doch etwas schwer zu verstehen die Zusammenhänge sind.
alt alt
Zum Ausruhen sind diese Sessel nur für Besucher... ....ansonsten sitzen hier nur hochkonzentrierte Beamte
alt alt
Mit einer Schachtel voller wohlschmeckender Keks bedankte sich unser 1. Vorsitzender Rainer Apke und wünschte der Leitstelle viel Erfolg mit der neuen Technik.