Den  Kreuzweg zu beten im verschneiten Schulten Holz, daran kann sich wohl niemand erinnern. Aber an diesem Karfreitag war es so. Trotzdem waren bei Temperaturen um 0 Grad etwa 60 Gläubige gekommen, um den Leidensweg unseres Herrn nach zu gehen.

Zum Abschluss trafen sich die beiden Gruppen am Kreuz des Waldfriedhofes. Nach einer kurzen Andacht beendete unser Pastor diese gute Tradition mit dem Segen und wünschte uns allen trotz kalter Wetterprognosen ein "warmes" Osterfest . 

 

 

alt alt
   
alt alt
   
alt alt
   
alt alt
   
alt alt
   
alt alt
Dieser "Kreuzweg im S chnee" wird noch lange in unserer Erinnerung bleiben.