Die diesjährige vorgezogene Muttertagsfahrt der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB) Hagen startete bei strahlendem Sonnenschein mit 49 Frauen nach Rheda-Wiedenbrück.

Das Busunternehmen Zumstrull hatte, wie in den vergangenen Jahren die Aufgabe, uns einen erholsamen Nachmittag zu ermöglichen. Als erstes Etappenziel stand das Lokal „Heitmann’s Liköre“ im westfälischen Herzebrock-Clarholz auf dem Programm. Bei Kaffee, Butter- und Eierlikör-Kuchen wurde uns von der Inhaberin, Frau Heitmann, die Zubereitung und Herstellung eines Eierliköres erklärt. Außerdem bietet die Firma über zehn verschiedene Eierlikör-Geschmacksrichtungen (Erdbeere, Kirsch, Walnuss, Kaffee, usw.) an. Besonders interessant war zu hören, dass die verwendeten Eier noch von Hand aufgeschlagen und geteilt werden und nur das Eigelb gebraucht und das Eiweiß an Backstuben zur weiteren Verarbeitung abgegeben wird. Die Liköre standen auch zum Probeausschank bereit, wo manch einer seine Eierlikörfavoriten fand.

In guter Laune ging es weiter zum Wäscheangebot der Firma Baumhüter in Rheda-Wiedenbrück. Das Sortiment reichte von Bett- und Tischwäsche, über Oberhemden bis zur Tag- und Nachtwäsche. So manches Teil fand hier einen neuen Besitzer. Es wurde vieles miteinander begutachtet und beraten. Bei vielen kam der Wunsch auf, auch einmal auf Eigeninitiative diese Firma zu besuchen.

Zum Abschluss des Ausfluges war ein Besuch des Stadtkerns von Rheda vorgesehen. Begeistert war die Gruppe über die in der gesamten Innenstadt verteilten Gruppen von "Alltagsmenschen" - lebensgroße Betonskulpturen - aus dem Atelier von Christel Lechner. Rund 70 Figuren zeigen Menschen in lebensnahen Situationen: Beim Einkauf, als Bauarbeiter, Touristen, Nonnen, Sonnenanbeter und vieles andere mehr. Die knuddeligen Figuren zaubern ein Lächeln auf die Gesichter der Betrachter und locken sicher zahlreiche Besucher an.

Mit einer kurzen Maiandacht in der Ortskirche Sankt Aegidius endete dieser schöne Nachmittag. Mit vielen neuen Eindrücken und Informationen ging es dann wieder heimwärts. Gut gelaunt erreichte der Bus gegen 19.00 Uhr den Ausgangspunkt Hagen, womit eine erlebnisreiche Muttertagsfahrt zu Ende ging.

alt alt

Einladung zu Kaffee und Kuchen - und wer möchte, 

auch zu einem Likör

Wo geht's hier zum Cafè?

alt alt

Eierliköre mit verschiedenen Geschmacksrichtungen

 .... einfach ein Genuß
alt alt

Was darf es sein?

Butter- oder Eierlikör-Kuchen?

alt alt

Auch als Nachtisch ist ein Likör nicht zu verachten

Ein kleiner Likör als Mitbringsel 

für die Daheimgebliebenen

alt alt

Das Wäscheparadies der Firma Baumhüter lädt ein

 ..... Bummel durch das einladende Wiedenbrück

alt alt

Kirche Sankt Aegidius in Wiedenbrück - von aussen

 .... und von innen
alt alt

Brillensammlung - eine nachahmenswerte Aktion?

 ...... Gruppenbild

alt alt

Drei lachende Gesichter auf einer Bank

 und eine kurze Rast im Schatten

alt alt

Die Müllabfuhr wird sich über die Verstärkung freuen

Alles blüht auf - es war ein wunderschöner Ausflug!