Sehr viel Spaß hatten die 20 Jugendlichen und Kinder bei der diesjährigen Ferienspaßaktion der KAB im Hagener Hallenbad.

Der „Tauchprofessor“ Reinhard Frauenheim, seit Jahren leidenschaftlicher Hobbytaucher, erklärte den Kids zunächst die vielen Geräte

und Utensilien, die ein Taucher benötigt. Neben spannenden Geschichten von seinen Tauchgängen, bei denen manche schon vor Angst 

am eigenen Daumen lutschten, so aufregend fanden sie die Ausführungen, wies Reinhard auch auf die Gefahren beim Tauchen hin. 

„Oberstes Gebot: Tauche niemals allein“ sagte er, „ wer könnte dir sonst unter Wasser helfen, wenn du in Not gerätst?“

Auch das Zeichen für >alles okay; es geht mir gut

Während die übrigen Teilnehmer sich mit diversen Spielchen und Übungen im flachen Wasser des Hallenbades aufhielten, konnten

jeweils zwei Kinder im Nichtschwimmer tauchen. An der Seite eines erfahrenen Tauchers bzw. einer Taucherin glitten die Kids mit ruhigen

Flossenschlägen über den Hallenboden und schrieben mit einem Bleistift ihren Namen auf eine am Beckengrund abgelegte Tafel. 

Diese Tafel ist im Eingangsbereich des Hallenbades aufgehängt. Damit ihnen unter Wasser nicht die Puste ausging, wurden sie über

einen zweiten Anschluss am Lungenautomaten und Pressluftflasche ebenfalls mit Sauerstoff versorgt.

Nach rund 2 Stunden waren sich alle einig – wir kommen nächstes Jahr wieder.

Ein ganz besonderer Dank gilt den Tauchern der DLRG Georgsmarienhütte, dem Schwimmmeister Thomas Bensmann und seiner 

Frau Karin und allen Mitarbeitern des Hagener Hallenbades – ohne euch wäre diese Aktion nicht möglich!!  D a n k e

 

Bildliche Impressionen der Veranstaltung nachfolgend

 

alt alt
   
alt alt
   
alt alt
   
alt alt
   
alt alt
   
alt alt
   
alt alt
   
alt alt