Kirchenkabarett mit Ulrike Böhmer in der Ehemaligen Hagener Kirche mit Frau Ulrike Böhmer. Zu einem zweistündigen Programm unter dem Motto  "Hier steh ich! Ich kann auch anders!" hatte die KAB St. Martinus Hagen eingeladen.

Die Kirchkabarettistin, die seit mehr als 30 Jahren auf den verschiedensten Bühnen steht, lässt uns Erna Schabiewsky an ihren humorvollen Gedanken zur Kirche in dieser Zeit teilhaben.

Kann man, wenn man Lutherkaffee trinkt, womöglich evangelisch werden?“

Diese und andere Fragen aus der katholischen und evangelischen Innenwelt stellt sich Erna Schabiewski alias Ulrike Böhmer in ihrem Kirchenkabarett„ Hier stehe ich, ich kann auch anders“!Rund 300 Gäste erlebten einen witzigen, teils kritischen, teils sehr informativen Abend in Nachgang zum Reformationsgedenken.

Ein Obermessdiener, der plötzlich evangelischer Pastor werden will, Papst Franziskus als der „neue Luther“, Werbeartikel, die die Gemeinden geflutet haben, einen Ehemann, der lernen muss, wie man Schinkenschnittchen dekoriert. Das und noch viel mehr trieb den Leuten die Lachtränen in die Augen.

Ulrike Böhmer ist Gemeindereferentin und tritt seit mehr als 30 Jahren auf als linke und rechte Hand des Pastors. Sie bringt auf außergewöhnlich unterhaltsame Weise ihre Sicht der Dinge unter die Leute. Und sie hat eine klare Botschaft: Wir müssen uns zusammentun, sonst brauchen wir bald nichts mehr tun. Sie sagt uns, wir, die Leute vor Ort, an der Basis, haben so viele Möglichkeiten. Wir alle, ob evangelisch oder katholisch, können dabei nur gewinnen und so die Botschaft Jesu voranbringen.

Mit Standing Ovationen wurde sie begeistert gefeiert und erst nach lang anhaltendem Applaus verabschiedet. Ein gelungener Abend und ein toller Auftakt des KAB-Programms in 2018 in Hagen a.T.W.

(M.Obermeyer)

p DSC04404 p DSC04410
 Die Illumination der Kirche ist für das Programm vorbereitet.  Rainer Apke begrüßt die zahlreichen Gäste 
 p DSC04413  p DSC04420
 und kündigt den Auftritt Ulrike Böhmer alias  Erna Schabiewsky an.
 p DSC04433  p DSC04443
 Eine akrobatische Gestik und Mimik  alleine das ist schon sehenswert.
 p DSC04443  p DSC04453
 Und die Gedanken um Kirche und "Ökologie" sind erheiternd.  An diesem Abend haben wir von ihr viel über Luther 
 p DSC04456  p DSC04457
und das  Reformationsjubiläum mitbekommen.  Die Zuschauer sind gebannt ob der tiefgründigen Informationsfülle
 p DSC04474  p DSC04483
 Vieles kommt aus dem Bauch heraus (weil sich dort der Weihrauch festgesetzt hat).  Toll erklärt, weil auch öfter "etwas weiter ausgeholt......"
 p DSC04495  p DSC04504
 Liebe Frau Böhmer... der Abend war das Eintrittsgeld wert

 Das findet auch unser KAB-Vorsitzender Rainer Apke,

der sich mit einem Blumenstrauß bei ihr bedankt.