Fahrradtour mit Kaffeepause im neu gestalteten „Heuerstübchen“ in Lienen

Düstere Wolken konnten die 20 Radfahrer nicht aufhalten, sich auf den angekündigten Weg in unsere Nachbargemeinde Lienen zu machen. Abseits der Natruper Straße ging es über Beckerode nach Sudenfeld, vorbei am Pferdequartier Sudenhof an der Holperdorper Straße und weiter nach Lienen. Am Ziel: Gaststätte „Holperstübchen“ kamen einige Freunde, die sich diese Strecke mit dem Fahrrad nicht zumuten wollten, noch dazu. Die Inhaberin Gaby Beck hatte die Tafel bereits hergerichtet, so dass in dem gemütlichen Gästeraum der Kaffee und der leckere Obstkuchen oder das Schinkenbrot besonders gut schmeckten.

Zwar zog auf der Rückfahrt ein schweres Schauer auf, das die Gruppe daraufhin schnell zwang, sich unter den hohen Bäumen vor dem Regen und Hagel in Sicherheit zu bringen.

Zur Frühlingszeit macht es besonders Spaß, unser schönes Dorf Hagen und die umliegenden Orte zu erkunden, denn das Farbenspiel der frisch erblühenden Blumen, Bäume und Sträucher ist ein Fest für die Seele. Der betörende Duft und das sonnenhelle Gelb der weiträumigen Rapsfelder sorgen nicht nur bei Naturbegeisterten für eine unbekümmerte und ausgeglichene Gemütslage.

 

 

k DSCN0766 k k DSCN0769
   
k k DSCN0772 k k DSCN0774
   
 k k DSCN0782