Im Rahmen  eines Bildungsabends informierte Sandra Middelberg von der Polizei. Nach einen allgemeinen Einstieg mit Einbruchsstatistiken gab es dann viele Tipps zur Verbesserung  der technischen Sicherheit an Fenstern und an Türen. Wie sollen die Beschläge aussehen um einen Einbruch zu erschweren? Auch Rolläden und Kellerlichtschächte wurden unter dem Aspekt von Einbrüchen betrachtet.

Aufstiegshilfen wie Mülleimer und stehengelassene Leitern machen es den Einbrechern leichter, obere Fenster zu erreichen. Helfen Alarmanlagen oder Außenkameras Einbrüche zu verhindern?

Was tun, wenn man in den Urlaub fährt - ein wachsamer Nachbar ist viel Wert. Und wie verhalte ich mich, wenn ein Einbrecher im Haus ist?

Das Motto der Polizei ist: "Wir wollen, dass sie sicher leben". 

 

11 12
 Rainer Apke begrüßt die Referentin des Abend  Sandra Middelberg gibt Tipps zum Thema "Sicher Wohnen"
13 14
 Sie hat auch Anschauungsmaterila mitgebracht  zum Thema Sicherheitstechnik
18 22
 Nach Vortrag kann sich jeder noch mit Informationsmaterial eindecken und  sie steht auch für Einzelfragen zur Verfügung
20  Der interessante Informationsabend schloss mit dem Angebot, für das eigene Haus eine individuelle Bestandaufnahme unter der Aspekt der Einbruchssicherheit durch die Polizei durchführen zu lassen. Dabei werden Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit vorgeschlagen.
 Die KAB bedankt sich für die Durchführung des Bildungsabends bei Sandra Middelberg