KAB-Rentnertreff veranstaltete wieder einen Spielenachmittag am 28.02.2019

 

Zum Programm der Seniorengruppe der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) zählt in zeitlichem Abstand immer wieder ein vergnüglicher Spielenachmittag. Dieses Mal waren dazu 42 Personen in das Pfarrheim gekommen, die bei Karten- und Brettspielen ihr Können zeigten. Besonders angenommen wurde zum einen das altbewährte Doppelkopf-Spiel. Mehrere Tischgruppen hatten aber auch das beliebte Zahlenlegespiel „Rummikub“ ausgewählt und rauften sich um den Sieg. Weitere Gruppen konnten mehr Sympathie dem altvertrauten „Mensch ärgere dich nicht“ abgewinnen oder wetteiferten miteinander beim lustigen “Eselspiel“. Gesellige Zusammenkünfte des Rentnertreffs mit Brett- und Kartenspielen machen in größerer Runde stets viel Spaß und bereichern das umfangreiche Veranstaltungsangebot in der KAB-Gruppe.

In der Spielpause hatten fleißige Helfer einen köstlichen Imbiss vorbereitet, dieses Mal wurden, passend zur Altweiberfastnacht, Berliner Pfannkuchen mit Zuckerguss und Puderzucker serviert.

Hermann Unland, vom Team des Rentnertreffs, dankte für die Bereitschaft zur Mitgestaltung und stellte die nächste Aktivität der Gruppe am 27. März vor: Heilige Messe mit anschließendem Frühstück und einem Vortrag von Schwester Hildburg über ihre jahrzehntelange Tätigkeit als Ordensschwester in Brasilien.

 

 

k DSCN4274 k DSCN4275
   
k DSCN4278 k DSCN4280
   
k DSCN4281 k DSCN4282
   
k DSCN4284 k DSCN4285
   
k DSCN4286 k DSCN4288
   
k DSCN4289 k DSCN4293
   
k DSCN4294 k DSCN4295
   
k DSCN4299