Zum 16. mal heißt es am 1. September wieder: zum 1., zum 2.  u n d  zum 3.. Das Hofauktionsteam hat

im Lauf des Jahres ganz viele Dinge zum Verkaufen gesammelt. Bereits am Freitag vorher waren

die Gegenstände mit vielen Helfern, unterstützt durch KAB Präses Pfarrer Hermann Hülsmann, vom Zwischenlager

Hof Niehenke auf 6 große Anhänger und eínen LKW geladen worden. Am Sonntag Morgen galt es dann,

die Anhänger im Pfarrgarten zu entladen und auf den Tischen verkaufsfertig aufzubauen.

                              Alles Weitere aus nachfolgenden Bildern.

 

DSC01192.bbJPG
 Je mehr Helfer, umso schneller geht es. Die Kisten müssen aus den Anhängern und die Sachen auf den Tischen verteilt werden.
k 01 (1) k 01 (2)
 Zwei unserer Helfer halten das Plakat hoch. Ulli und Ali schneiden um 11.30 Uhr gemeinsam das Absperrband durch. 
k 01 (3) k 01 (4)
 Und dann heißt es nur noch:  aus dem Weg, die Kundschaft kommt.
k 01 (5) k 01 (6)
Im Nu ist der Platz bevölkert  und das Suchen geht los. 
k 01 (7) k 01 (8)
 Familie Apke ist wieder im Einsatz. Man kann sich nicht mehr  vorstellen, dass es mal keine Pommes gab... (85kg !!! in diesem Jahr).
k 01 (9) k 01 (10)
 Auch an der "Kost nix Ecke" gilt es mal vorbeizuschauen. Das Suchen hat sich gelohnt.... die Taschen sind voll. 
k 01 (11) k 01 (12)
 Für den ersten großen Andrang gab es erstmalig drei Kassen  
k 01 (13) k 01 (14)
 die mit jeweils 2 Teammitgliedern besetzt waren. Samirs Sohn ist unverkäuflich.... 
k 01 (17) k 01 (16)
 Auch die Bücherecke ist wieder voll gefüllt. Die Bücher sind auf  2 großen Anhängern und auf 10 Tischen verteilt. 
k 01 (15) k 01 (18)
 Irgend etwas, was man noch nicht hat, findet man immer.  Auch die Elektro- und Werkzeug Ecke übt, besonders auf Männer, Anziehungskräfte aus.
k 01 (19) k 01 (20)
 Was soll es kosten? Oft wird für den guten Zweck noch aufgerundet. Unsere Freunde aus Emsdetten hatten uns auch Einiges zur Verfügung gestellt und besuchen uns zur Hofauktion. 
k 01 (21) k 01 (22)
 Wer schon eingekauft hat - oder vielleicht doch nichts braucht kann sich an leckeren Würschen bedienen. 
k 01 (23) k 01 (24)
Die Griller haben diesmal einen neuen Rekord aufgestellt:  Es gingen 800 Würstchen als Curry- oder Bratwurst über die Theke. 
k 01 (25) k 01 (26)
 Und ein herzliches Lachen gibt es kostenlos mit dabei. Die Jungs vom Zeltlager haben abends und morgends Tische geschleppt und den Thekendienst übernommen. 
k 01 (27) k 01 (28)
 "Na zeig mal, was du alles gekauft hast" In diesem Jahr sind die Flohmarktsachen 
k 01 (29) k 01 (30)
auf 80 !!!! Tischen aufgebaut - auch ein neuer Rekord.  Das Team und Karin hat bereits samstags das ehemalige PFarrhaus 
k 01 (31) k 01 (32)
herbstlich dekoriert   und für den Besucheransturm vorbereitet. 
k 01 (33) k 01 (34)
ja, nachmittags ein Tässchen (oder zwei) Kaffee und leckeren Kuchen oder Schinkenbutterbrot dazu 
k 01 (35) k 01 (36)
 das ist schon was. Auch der Nebenraum und der Vorraum sind belegt. 
k 01 (37) k 01 (40)
 Wenn der Kuchen zur Neige geht, dann haben die Helfer auch mal Zeit. Gleich geht die Versteigerung los, die Kirschkönigin Felina 1. (und ihr Prinz) sind eingetroffen.
k 01 (41) k 01 (42)
 Das Geld der Hofauktion geht in diesem Jahr zur Hälfte an das St. Anna Stift. Florian Schönhoff erklärt, dass Bestuhlung für die Balkone beschafft werden soll. Die  andere Hälfe bekommt das Frauenhaus Osnabrück. Julia Schröder und Jenny Steinert berichten vom Frauenhaus und vom geplanten Verwendungszweck.
k 01 (43) k 01 (44)
Hagens neue Kirschkönigin wird vom Auktionator Ralf Frankenberg interviewt.   Vor dem Versteigerungs-LKW sind die Gegenstände ausgestellt.
k 01 (45) k 01 (46)
 Eine besonders alte und schöne Bibel findet genauso ihren Käufer, wie der kleine Pfeiffer (so einer hat mal beim Hotel Kriege an der Theke gestanden). 
k 01 (47) k 01 (48)
Wer bietet mehr?  manchmal gibt es kein Gebot 
k 01 (49) k 01 (50)
 bei anderen Dingen schaukeln sich  die Angebote hoch.
k 01 (51) k 01 (52)
Manche kommen auch wohl nur..  um die lustigen und lockeren Sprüche von Ralf zu hören. 
k 01 (53) k 01 (54)
 Das Wetter spielt mit, Beate zeigt was im Angebot ist und Ralf macht es Spitze. 
k 01 (56) k 01 (58)
 Der Flohmarkt ist noch geöffnet, aber die meisten Leute sitzen bei der Versteigerung.  Was kommt bei der Versteigerung heraus? Die Schwestern beobachten mit Vergnügen den Ablauf.
k 01 (57) k 01 (59)
Auch Johannes hat dann etwas mehr Zeit.  Auch das gehört wieder mit dazu. Der Platz ist geräumt. Der Rest des Teams und Helfer sind auf dem Hof, um die Anhänger wieder abzuladen und wegzuräumen.
 Nach der Hofauktion 16.  ist wieder vor der Hofauktion 2020!

Die Arbeit hat sich gelohnt, ganz viele Helfer haben mitgearbeitet und wir freuen uns auf die gute Verwendung des Erlöses:

es sind ca 7.500€ für gute Zwecke zusammengekommen.