Die KAB St. Martinus Hagen hatte zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. Das Interesse war gewaltig, lag es am Thema oder an den Podiumsgästen? Der Einladung gefolgt waren nicht nur Mitglieder der KAB Hagen, sondern auch aus den Nachbargemeinden und auch viele Kirchengemeindemitglieder nicht nur unser Kirchengemeinde gefolgt.

Der Zustand und die Situation der  Kirche und viele Rufe nach Veränderungen bewegen die Gläubigen.

k DSC7306 k DSC7312
 Die KAB Vorsitzende Elke Diekmann (re. im Bild) sitzt mit den Diskussionsteilnehmern Martina Kreidler-Kos, Prof. Daniel Bogner und mit Klaus Schlautmann-Haunhorst im Raum des Pfarrheim am Diskussions-Tisch. Die eintreffenden Besucher sprengen allerdings den räumlichen Möglichkeiten im Pfarrheim und die Veranstaltung muss und  kann in den darüber liegenden Kirchenraum verlegt werden.  
k DSC7314 k DSC7317
Zu Beginn erfolgt die Vorstellung (von links)  von Klaus Schlautmann-Haunhorst , KAB-Mitglied und ehemaliger Diakon unserer Gemeinde, von Prof. Daniel Bogner - er lehrt an der Universität Fribourg (Schweiz) Moraltheologie und Ethik und von Martina Kreidler-Kos - sie ist Diözesanreferentin für Ehe- und Familienpastoral im Bistum Osnabrück. Im Kirchenraum war für die 300 Besucher ausreichend Platz und die vorhandene Lautsprecheranlage sorgte für eine gute Verständlichkeit. 
k DSC7318 Daniel Bogner: Ihr macht uns die Kirche kaputt..., Buchk DSC7325
 Ein Schwerpunkt des Abends war die Vorstellung des Buches von Prof. Bogner mit dem Thema: "Ihr macht uns die Kirche kaputt ... doch......"
k DSC7344 k DSC7349
 Nach verschiedenen Thesen aus dem Buch folgte eine Diskussion, wobei Klaus Schlautmann-Haunhorst zum Verhalten der Kirche im Mißbrauchskandal  und zur Gleichberechtigung der Frauen in der Kirche Stellung bezog.  Frau Kreidler-Kos ist Teilnehmerin des "synodialen Weges"  und äußerte hierzu ihre Erwartungen ob der zu erwartenden Anstösse. Grundsätzlich sieht sie ein großes Engagement zeigt aber auch auf, dass ein langer Atem erforderlich ist.
k IMG 7341 k DSC7351
Zum Abschluß der Veranstaltung bedankte sich die KAB--Vorsitzende Elke Diekmann bei den Vortragenden und Diskussionsteilnehmern mit einer Flasche fairgehandeltem Wein.

 Wenn man die Kirche  als  "Gefäß Kirche" ansieht, dann passt dieses Gefäß nicht zu dem schönen Inhalt des Gefässes "die große und befreiende Botschaft von Gott".

Diesen bildlichen Vergleich haben sicher viele Besucher

nach diesem Abend mit nach Hause genommen.