Wie in jedem Jahr wurde auch im Coronajahr 2020 der verstorbenen Mitglieder der KAB gedacht. Der Lithurgieausschuss hatte die Mitgestaltung des Gottesdienstes übernommen. Unser Präses Hermann Hülsmann feiert die Messe mit uns, Familie Berger musizierte mit Klavier, Geige und Querflöte. Auch der Martinus-Chor war "dabei". Coronabedingt wurde der Chor mit passenden und schönen Stücken von der CD wiedergegeben.

 

Jesus Christus spricht: Ich bin das Licht der Welt, wer mir nachfolgt wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern das Licht des Lebens haben!
Und: Ich bin die Auferstehung und das Leben, wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt.
Ewiger Gott, du hast uns geschaffen, hast uns ins Leben gerufen,
du kennst uns mit unseren Namen,
du hast die Menschen, die wir liebten, aus dem Leben gerufen.
Du weißt, dass sie uns fehlen und ihr Verlust uns schmerzt,
und doch sind wir dankbar für all das Schöne, das wir durch sie erfahren durften
und all den Segen, den du in ihr Leben gelegt hast.
So kommen wir zu dir und bitten dich:
schenke uns den Trost, den wir uns selbst nicht geben können.
Hilf uns den Weg zu verstehen, den du mit uns gehst,
und steh uns bei, dass wir auch das Schwere aus deiner Hand nehmen können.

 

Gedenkkerze3  

Herr, du bist nicht ein Gott der Toten, sondern der Lebenden. In dir leben alle, die du heimgerufen hast. Wir gedenken unserer verstorbenen KAB-Mitglieder,

die du aus unserer Mitte zu dir gerufen hast.

Wir danken dir für alle Liebe und Freundschaft, die von ihnen ausgegangen ist und bitten dich, schenke ihnen ewige Freude in deinem Reich.